Kellerkultur

Donnerstag | 30.04.15 | 20 Uhr

11150349_438385666342829_5841542997452617591_n(1)Lesung mit:

Sandra Burkhardt, 1992 in Laupheim geboren, studierte 2 Jahre Kunstgeschichte in Karlsruhe und studiert derzeit Kunstgeschichte und Literarisches Schreiben in Leipzig. Veröffentlichungen im Jahrbuch der Lyrik 2015.

Alina Herbing, geboren 1984 in Lübeck, studierte Geschichte und Germanistik in Greifswald und Berlin und literarisches Schreiben in Hildesheim, war Mitherausgeberin der Literaturzeitschrift BELLA triste, gewann den 3. Preis beim MDR-Literaturwettbewerb 2012 und stand im Finale des 20. Open Mike. Sie lebt in Berlin.

Moritz Gause wurde 1986 in Berlin geboren und wuchs dort, in Brandenburg und in Thüringen auf. Er studiert Komparatistik in Jena und betreut seit 2011 gemeinsam mit Romina Nikolić das Literaturprojekt Wortwechsel. Mit wechselndem Eifer betreibt Gause den Blitzableiter (http://paratonnerre.wordpress.com/). 2012 wurde Gause mit dem Walter-Dexel-Stipendium der Stadt Jena bedacht (gemeinsam mit Romina Nikolić), 2013 mit dem Arbeitsstipendium des Freistaates Thüringen.

Veröffentlichungen:

“Cahn-Ingold-Prelog-Konvention”, Weimar 2012
* * * * * * *
Poesiefilm “Rostock, Grand Café” (Regie: Susann Arnold), D 2014
* * * * * * *
Meditationen hinterm Supermarkt (mit Graphiken von Susann Arnold),
Jena und Leipzig 2015
* * * * * * *
In Anthologien und Zeitschriften, darunter:
“Thüringen im Licht. Gedichte aus fünfzig Jahren”, hrsg. v. Nancy Hünger & Ron Winkler, Weimar 2015
* * * * * * *
Herausgeberschaft
· gemeinsam mit Christian Wöllecke, Untergrund-Anthologien:
Schmalspur, Berlin und Jena 2010
Schmalspur 3.0, Berlin und Jena 2011
· gemeinsam mit Romina Nikolić:
Wortwechsel-Literaturtasche, Jena 2012;
Lautschrift-Heft No. 10, Jena 2013

Kommt vorbei für einen poetischen Einstieg in den schönen Mai.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrShare on Google+Share on StumbleUponPin on PinterestBuffer this pageEmail this to someonePrint this page